Willkommen

 Hauptgebäude der Stiftung in der Adlerflychtstraße und Logo
 

 
Aktuelles

Achtung: Umbau der Haltestellen Musterschule und Glauburgstraße/U5 und Änderung der Verkehrsführung für Autofahrer (bis Ende der Sommerferien)

Wegen des barrierefreien Umbaus der Haltestellen "Glauburgstraße" und "Musterschule" ist der U-Bahn-Betrieb der Linie U5 bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien  zwischen Konstablerwache und  "Marbachweg / Sozialzentrum" unterbrochen. (Die Haltestelle Musterschule kann also nicht benutzt werden). (Barrierefreier Ausbau der U5 mit Flyern zum Download)
Die VGF richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Diese fahren von der Station „Konstablerwache“ über die Friedberger Landstraße, Nibelungenallee und Eckenheimer Landstraße bis zur Station „Marbachweg/Sozialzentrum“ und zurück. Die Haltestellen „Rohrbachstraße / Friedberger Landstraße“ bzw. „Friedberger Platz“ in der Friedberger Landstraße dienen als Ersatz für die die aufgehobenen U-Bahn-Stationen „Glauburgstraße“ bzw. „Musterschule“; sie sind zu Fuß über Glauburgstraße bzw. Koselstraße und Rappstraße erreichbar. An der Konstablerwache fahren die Busse von der Haltestelle des Nachtbusses n31 vor dem Kaufhaus „C & A“ ab. Zwischen Konstablerwache und Hauptbahnhof nutzen Sie bitte die Linie U4, sie fährt im genannten Zeitraum häufiger als gewohnt.
Alternativ zu den Ersatzbussen können Sie ab der Konstablerwache auch die Buslinie 36 nutzen, die am Adlerflychtplatz hält. Von da aus laufen Sie nach Westen in die Adlerflychtstraße.
Außerdem wird für Autofahrer die Verkehrsführung rund um die südliche Eckenheimer Landstraße in diesem Zeitraum verändert. Die Kreuzung Eckenheimer Landstraße / Glauburgstraße wird von Montag, den 4. Juli 2016 an vollgesperrt. Eine Querung der Kreuzung ist in keine Richtung möglich. Ab 15. August, 7 Uhr, ist die Durchfahrt wieder gegeben. Der Anliegerverkehr wird in östlicher Richtung über Glauburgstraße, Humboldtstraße, die gedrehte Einbahnstraße Keplerstraße und Weberstraße gewährleistet; in westlicher Richtung von der Glauburgstraße über die Weberstraße nach Norden und über die Schwarzburgstraße zum Oeder Weg. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Sperrungen im Nahbereich umgehen; für Radfahrerinnen und Radfahrer ist eine Umleitung ausgeschildert. 
 

 
13. August, 15.00 Uhr
Literaturveranstaltung für Blinde, Sehbehinderte und Sehende
Literatur-Vortrag und Lesung mit Dr. Jasmin Behrouzi-Rühl: Eine Minute lang würde er zu den Sternen aufblicken und dann die Augen schließen… Die Erzählung „Sommerfrische auf der Bank“ von Italo Calvino aus „Marcovaldo oder die Jahreszeiten in der Stadt“ (1963) 
Ort: Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, Musisches Zentrum, Adlerflychtstraße 8, Frankfurt am Main, Tel. 069/ 9551240, E-Mail: info@sbs-frankfurt.de, - Eintritt frei -
Die Reihe wird ermöglicht durch die Willy Robert Pitzer Stiftung, Bad Nauheim.

2. September, 16.00 Uhr
Literaturveranstaltung für Blinde, Sehbehinderte und Sehende
Literatur-Vortrag und Lesung mit Dr. Jasmin Behrouzi-Rühl: Die Frau … die er hassen musste, solange er sie liebte. Die Erzählung „Naturfarbe“ von John Updike aus „Wie war’s wirklich. Erzählungen“ (2004)
Ort: Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, Musisches Zentrum, Adlerflychtstraße 8, Frankfurt am Main, Tel. 069/ 9551240, E-Mail: info@sbs-frankfurt.de, - Eintritt frei -
Die Reihe wird ermöglicht durch die Willy Robert Pitzer Stiftung, Bad Nauheim

19. September, 13.00 - 15.00 Uhr
Sprechstunde Sehverlust im Alter
OrtLeitstelle Älterwerden, Multifunktionsraum, Rathaus für Senioren, Hansaallee 150, Frankfurt
Gut zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln Bus 38 und U-Bahn U1 / U2 / U3/ U8 Haltestelle Dornbusch
Beraterin: Frau Cintia Spellmeier von der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte 
Weitere Termine: 17.10.2016, 21.11.2016 
 
12. Oktober, 14.00 bis 18.00 Uhr: Tag der offenen Tür
Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte lädt ein zum „Tag der offenen Tür“.
Motto:„Den Alltag bei Blindheit und Sehbehinderung besser bewältigen – Lokale und regionale Dienstleister stellen sich vor“
Außerdem: Ausstellung und Verkauf von Alltagshilfsmitteln durch die Deutsche Blindenstudienanstalt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ort: Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, Adlerflychtstraße 8, 60318 Frankfurt 

 

Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte finden Sie auf facebook unter: www.facebook.com/SBSfrankfurt