Neubauprojekt Adlerflychtstraße 10 - 12

Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte plant auf ihrem Grundstück in der Adlerflychtstraße 10 in Frankfurt am Main den Bau eines nachhaltigen Mietshauses mit circa 20 Wohneinheiten und einem begrünten Innenhof. Vorgesehen ist ein mehrstöckiges Gebäude mit Wohnungen von 40 bis 100 Quadratmetern Wohnfläche. Sehbehinderte Menschen sollen bei der Vermietung bevorzugt werden, aber auch Familien mit Kindern können hier ein neues Zuhause finden. Gerechnet wird mit einem Baubeginn ab ca. Mitte Juni 2022.

Falls Sie Fragen zum Bauprojekt haben oder sich für eine Wohnung interessieren, können Sie über die Mailadresse wohnen@sbs-frankfurt.de Kontakt mit uns aufnehmen.

Wohnen

Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte vermietet Wohnraum an Menschen mit Sehhandicap. Die vier Wohnhäuser der Stiftung mit insgesamt 47 Mietwohnungen (Adlerflychtstraße und Stalburgstraße) liegen verkehrsgünstig im Frankfurter Nordend und sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die U-Bahn-Haltestelle "Musterschule" liegt in kurzer Laufnähe und ermöglicht dadurch blinden und sehbehinderten Mieterinnen und Mietern eine gewisse Mobilität und Unabhängigkeit. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind ebenfalls fußläufig erreichbar.

 


Ihr Ansprechpartner