ALTRUJA-BUTTON-E9HC

Musikwerkstatt

Musikunterricht 

Musik spielt für blinde und sehbehinderte Menschen eine maßgebliche Rolle, denn das Hören ist ihr wichtigster Sinneskanal. Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte bietet blinden und sehbehinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Frankfurt am Main eigene musikalische Entfaltungsmöglichkeiten und damit eine interessante Freizeitgestaltung an. Ob mit der Stimme, einem Instrument oder dem PC - bei uns können Sie musikalische Ausdrucksmöglichkeiten erlernen oder erweitern.

Egal ob allein oder in der Gruppe, Musizieren fördert die Selbstständigkeit, die Kreativität, die gesellschaftliche Integration und es macht vor allen Dingen Spaß! Mit einem gut ausgestatteten Instrumentarium können wir auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer individuell und flexibel eingehen.

Musikangebote der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte: 

Elementare Musikförderung
Vermittlung  musikalischer Grundkenntnisse, Vorbereitung des Einstiegs zum Instrumentalspiel.

Instrumentalunterricht
mit Klavier, Keyboard, Bass, Gitarre und Schlagzeug.

Bandprojekt
Blinde und sehbehinderte Jugendliche erlernen das musikalische Zusammenspiel und die Präsentation vor Publikum.

Musik machen am PC - Zugang zur musikalischen Praxis
Mit speziellen Musikprogrammen können blinde und sehbehinderte Menschen musikalische Zusammenhänge begreifen, elektronische Musik komponieren und akustisches Material digitalisieren. Die Beherrschung eines Musikinstruments ist nicht erforderlich.

Der Unterricht erfolgt einzeln oder in der Gruppe. Eine musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich.

Die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte unterstützt mit diesem Angebot auch den Musikunterricht der Hermann-Herzog-Schule in Frankfurt am Main, einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Sehen.


Ihre Ansprechpartner