F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen

1. Wie finanziert sich die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte?
Als gemeinnützige Stiftung finanzieren wir uns zu einem großen Teil durch Spenden von Privatpersonen, Unternehmenskooperationen und Zuwendungen unserer Muttergesellschaft, der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main.

2. Was kann meine Spende bewirken?
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie blinde und sehbehinderte Menschen, ermöglichen die kostenfreie Beratung für Betroffene und Angehörige und helfen uns, unsere zahlreichen Projekte und Angebote aufrechtzuerhalten und auszubauen.

3. Kann ich wählen, wofür meine Spende verwendet wird?
Sie können Ihre Spende gern an einen Verwendungszweck binden. Die Stiftung verwendet Ihre Spende ausschließlich für den von Ihnen ausgewählten Zweck.

4. Kann ich auch regelmäßig spenden?
Wir freuen uns ganz besonders über regelmäßige Spenden. Diese erlauben uns, besser planen zu können, und bilden eine verlässliche Basis, um unsere Stiftung weiterentwickeln können. Wählen Sie hierfür im Spendenformular einfach das entsprechende Intervall aus. Dauerspenden können Sie natürlich jederzeit kündigen.

5. Wann erhalte ich meine Spendenbescheinigung?
In der Regel versenden wir Ihre Spendenbescheinigung per Post innerhalb von ca. 10 - 14 Arbeitstagen nach Geldeingang auf unserem Konto. Bei Verzögerungen oder Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Ute Glaser.

6. Ich möchte spenden, kann aber keine der angebotenen Zahlungsarten bedienen.
Natürlich können Sie auch eine Überweisung auf unser Spendenkonto vornehmen. Nennen Sie bitte im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Adresse, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Spendenkonto:

Frankfurter Sparkasse 1822
DE16 5005 0201 0000 2158 72
HELADEF1822