Ausbildung / Rehabilitation

Das Augenlicht ganz oder teilweise zu verlieren ist ein gravierender Lebenseinschnitt und wird in seiner Tragweite von den Betroffenen ganz unterschiedlich empfunden. Sie fühlen sich oft nutzlos und empfinden sich als Belastung für ihr soziales und berufliches Umfeld.

Blinde und sehbehinderte Menschen können in der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte an verschiedenen Rehabilitationsmaßnahmen teilnehmen, die einzeln oder als Gesamtpaket absolviert werden können. Wir bieten blindentechnische Grundausbildungen für deutschsprachige Teilnehmer/innen und Migranten sowie zielgruppenorientierte, individuelle Beratungen an.

Ziel unserer Aus- und Weiterbildungen ist es, Betroffenen ein Stück Unabhängigkeit zurückzugeben sowie eine möglichst optimale Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Wir unterstützen die berufliche Wiedereingliederung oder Neuorientierung und eröffnen Zugänge zu Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten